Graue Star Operation

Beim Grauen Star, in der Fachsprache als Katarakt bezeichnet, trübt sich die Augenlinse und beeinträchtigt das Sehen. Häufig tritt noch eine erhöhte Blendungsempfindlichkeit hinzu. Die Operation gilt in den Händen eines erfahrenen Operateurs als risikoarm und dauert i.d.R. nur wenige Minuten. Unmittelbar nach Absaugung der getrübten Augenlinse mittels Ultraschall folgt die Einsetzung der Kunstlinse. Hierzu stehen ein Vielzahl von verschiedenen Linsen zur Verfügung (siehe Premium Intraokularlinsen Chirurgie).

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren